Rürup Rente – Basisrente für die Altersvorsorge

Die Basisrente wird in der Ansparphase durch einen hohen Steuervorteil gefördert, der jährlich steigt. Der Staat beteiligt sich somit zunehmend am Aufbau Ihrer Rente. Die Rürup Rente garantiert eine lebenslange Rentenzahlung (frühestens ab dem 62. vollendeten Lebensjahr) mit einer garantierten Verzinsung Ihres Kapitals sowie Überschüssen.

Alle Basis-Renten unterliegen nicht nur der Verwertungspflicht von Arbeitslosengeld II sondern auch dem Insolvenz-/Pfändungsschutz im Rahmen der gesetzlichen Regelungen.

Außerdem kann der Schutz der Basis-Rente erweitert werden:

mit dem Zusatzbaustein Hinterbliebenenrente zur Absicherung Ihrer Angehörigen

Absicherung gegen finanziellen Engpässen bei eine Berufsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit durch eine Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeitsrente

Die Basisrente, auch Rürup Rente genannt, wurde im Jahre 2005 in Deutschland als steuerlich begünstigte Form der privaten Altersvorsorge eingeführt. Grundgedanke der Basisrente war, die Deckung und der Erhaltung des Lebensstandards in der Zukunft.

Bert Rürup, Namensgeber dieser Rürup Basisrente, wollte insbesondere denjenigen zu einem finanziellen Schutz verhelfen, die meist keinen Anspruch auf eine gesetzliche Rente erheben können (beispielsweise Selbständige und Freiberufler, welche nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen).

Haben Sie noch Fragen zu Rürup Rente?
Ihre Versicherungsagentur Walter Mühlig & Team in Landshut
beantwortet diese gerne